Procter & Gamble zahlt für Gillette Fusion Proglide Rasiergel

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte den Beitrag:
Rating: 7.3/10 (6 votes cast)
Der Dosenrand NACH intensiven Reinigungsversuchen

Der Dosenrand NACH intensiven Reinigungsversuchen

Kürzlich wurde ich von meinen beiden Mitbewohnerinnen darauf hingewiesen, das ich mein Gillette Fusion Proglide Rasiergel bitte nicht auf dem Waschbecken stehen lassen soll, weil der dort Ränder verursacht.

Natürlich war ich immer davon ausgegangen das die Dosen rostfrei sind, aber das war wohl zu naiv. Also hab ich dem Hersteller doch mal auf den Zahn gefühlt:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

leider musste ich kürzlich feststellen, das die Verpackung (Dose) ihres Produktes auf meinem Waschbecken unschöne rostbraune Kreise hinterlässt, welche sich nur mühsam entfernen lassen. Da man eigentlich davon ausgehen sollte, das Rasierschaumdosen für den Einsatz im Bad gedacht sind und daher rostfrei sein sollte, gehe ich von mangelnder Qualitätskontrolle ihrerseits aus. Ich werde daher ab sofort Konkurrenzprodukte verwenden.“

Die Antwort von Procter & Gamble war bereits nach 6(!!) Stunden in meinem Postfach. Neben dem Hinweis, das die Dosen nur rostresistent, aber keinesfalls rostfrei seien, wurde mir angeboten das mir der Rasierschaum ersetzt wird, sofern ich meine Kontonummer hinterlasse. Gesagt getan – und siehe da – heute war die Kohle schon drauf. Sogar ein Cent mehr als der ursprüngliche Kaufpreis. Spendabel von Proctor & Gamble

You may also like...