5 Minuten Terrine verklumpt – Maggi entschädigt großzügig

Mit dieser rot-gelben Entschädigung rührt Maggi indirekt die Werbetrommel

Mit dieser rot-gelben Entschädigung rührt Maggi indirekt die Werbetrommel

Das Unternehmen Maggi (gehört zum Nestlé Konzern) entschädigt durchaus großzügig für den entgangenen Genuss der weltbekannten und geschätzten 5 Minuten Terrine. Bei der Beschwerde mit anzugeben sind die Produktionsdaten der Terrine oder des jeweiligen Produktes mit dem ihr unzufrieden seid.

Es gab zwar keine 5 Minuten Terrine zurück – dafür: Schnelle Pfanne China Wok, Meisterklasse Champignon-Rahm Sauce, Meisterklasse Klare Pilzsuppe, Meisterklasse Klößchensuppe Trio, fix & frisch für Schinken Sahne Nudeln, fix & frisch Rahm-Medaillons, klare Fleisch-Suppe, klare Hühner-Suppe, Maggi Fondor und Maggi Würze.

Als langjähriger Fan ihrer Produkte und insbesondere der 5 Minuten Terrine habe ich das erste mal eine Beschwerde vorzubringen. Beim letzten Genuss einer Terrine war ich enttäuscht, dass nach dem gewohnten Aufgießen des Produktes die Suppe fast vollständig verklumpte. Auch nach langem Umrühren könnte ich die Masse nicht entquirlen.
In Zukunft werde ich mich nach einem Produkt der Konkurrenz umschauen.

Bitte warten...

You may also like...